Zwei Pfarrerinnen in einem Haus

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Sa, 13. September 2014

Freiburg

Die neuen Seelsorgerinnen von Tiengen und Merzhausen wohnen im Tiengener Pfarrhaus und sind auch privat ein Team.

TIENGEN/MERZHAUSEN (gh). Im evangelischen Pfarrhaus in Tiengen ist neues Leben eingekehrt. Seit Anfang August wohnen zwei Theologinnen in dem historischen Gebäude. Stefanie Steidel (33) ist als neue Pfarrerin zuständig für die Gläubigen in Tiengen und Munzingen. Und Pfarrerin Miriam Jakob (37) betreut die Johannesgemeinde der Pfarrgemeinde Südwest, zu der Merzhausen, Vauban, Au, Wittnau und Sölden gehören. Die Pfarrerinnen leben seit einigen Monaten in einer eingetragenen Lebenspartnerschaft.

Es sei der ausdrückliche Wunsch des Ältestenkreises der Tunibergpfarrei gewesen, dass die Pfarrerinnen in das Pfarrhaus ziehen, sagt Stefanie Steidel. In dem denkmalgeschützten Haus aus dem Jahr 1776, in Nachbarschaft zum Gemeindehaus und in der Nähe der Kirche, ist jetzt wieder was los. "Wir haben schon viel Besuch von Freunden und Familie gehabt", lacht Miriam Jakob. Und Stefanie Steidel freut sich und meint, es sei ein großer Glücksfall gewesen, "dass die beiden Stellen zur gleichen Zeit frei waren und wir hier einziehen konnten". Jetzt sei sie "sehr zufrieden ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ