Empfehlung der Straßenkommission

Zwölf Freiburger Straßen sollen umbenannt werden

Frank Zimmermann, ywe

Von Frank Zimmermann & Yvonne Weik

Do, 06. Oktober 2016 um 11:37 Uhr

Freiburg

Die Kommission zur Überprüfung der Freiburger Straßennamen hat ihren Abschlussbericht vorgelegt. Sie empfiehlt, zwölf Straßen umzubenennen. Auch die Uni Freiburg will nun reagieren.

Folgende Straßen sind dabei:
Alban-Stolz-Straße Eckerstraße Gallwitzstraße Hegarstraße Hindenburgstraße Julius-Brecht-Straße Lexerstraße Ludwig-Aschoff-Platz Ludwig-Heilmeyer-Weg Martin-Heidegger-Weg Rennerstraße Sepp-Allgeier-Straße 2012 gab die Stadt Freiburg die wissenschaftliche Überprüfung der 1300 Straßennamen in Auftrag. Damit ist Freiburg die erste deutsche Stadt, die eine derartige, vollumfängliche Untersuchung aller Straßennamen initiiert hat. Die Ergebnisse wurden heute Vormittag vorgestellt. Der Kommission unter Vorsitz des emeritierten Freiburger Geschichtsprofessors Bernd Martin gehörten sieben Wissenschaftler unterschiedlicher Disziplinen, im Kern Historiker, sowie Archivare an. Die ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ