BZ-Interview

Freiburger Forscherin über zunehmende Kriminalität im Alter

Heinz Siebold

Von Heinz Siebold

Mo, 08. April 2013 um 09:16 Uhr

Freiburg

Alte Menschen sind heute krimineller als früher: Zu diesem Ergebnis kommt die Soziologin Franziska Kunz. Häufig betrügen sie Versicherung oder Finanzamt, fahren betrunken Auto oder stehlen.

Eine so genannte Opa-Bande hat vor etlichen Jahren mit brutaler Gewalt Banken überfallen, eine Rentnergruppe hat ihren betrügerischen Anlageberater als Geisel genommen: Absolute Ausnahmen sind diese spektakulären Fälle laut Soziologin Franziska Kunz vom Max-Planck-Institut für ausländisches und internationales Strafrecht (MPI) in Freiburg. Allerdings zeigt ihre Forschung, dass die Zahl älterer Straftäter durchaus steigt. Heinz Siebold sprach mit Franziska Kunz.

BZ: Frau Kunz, sind alte Menschen heute krimineller als früher?
Kunz: Man sollte zwei Trends unterscheiden: Zum einen liefern unsere beiden Studien Hinweise darauf, dass unter den Älteren die jüngeren Generationen – salopp ausgedrückt – tatsächlich etwas krimineller als ihre Vorgänger sind. Zum anderen verzeichnen die Kriminalitätsstatistiken seit einigen Jahren eine bislang undramatische, aber kontinuierliche absolute Zunahme älterer Straftäter. Weil eben der Anteil der Älteren in der Gesellschaft absolut und prozentual zunimmt. Der Anteil älterer Straftäter – ab 60 Jahren – an allen offiziell registrierten Tatverdächtigen ist mit etwa sieben Prozent aber eher gering und liegt deutlich unter dem Anteil, den ältere Menschen an der Gesamtbevölkerung stellen. Aber das Dunkelfeld von Altersstraftaten und -tätern ist vergleichsweise hoch.

BZ: Wieso? Traut die Polizei den Alten mehr und schaut nicht genau hin?
Kunz: Die Polizei guckt eher auf jüngere Leute. Und bei bestimmten Delikten ganz besonders, etwa bei Trunkenheit am Steuer. Die Polizei kontrolliert spät nachts, wenn ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ