Strategie

Freiburger Gemeinderat stellt 26,5 Millionen Euro für Digitalisierung bereit

Uwe Mauch

Von Uwe Mauch

Di, 10. Dezember 2019 um 19:18 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Stadt Freiburg will für die Digitalisierung Geld in die Hand nehmen: Mit großer Mehrheit beschloss der Gemeinderat eine Strategie, die einen Mehrwert für alle bringen soll.

Mit sehr großer Mehrheit hat der Gemeinderat am Dienstagabend eine Digitalstrategie für die nächsten Jahre beschlossen. Ziel sei keine Technologisierung, sondern ein gemeinwohlorientierter und nachhaltiger Mehrwert für Freiburg, so Oberbürgermeister Martin Horn. Es gebe dabei nicht nur Sonnen-, sondern auch Schattenseiten, sagte der Rathauschef und verwies auf die hitzige Diskussion um den geplanten 5G-Ausbau. Dazu werde die Verwaltung im Januar ein Papier vorlegen. Im Nachgang zur Einwohnerversammlung am 13. November werde ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung