Komödie

Freiburger Kunstfälscher: Beltracchi soll ins Kino kommen

Alexander Dick

Von Alexander Dick

Mo, 02. Juli 2012 um 19:49 Uhr

Kultur

Luxus, Gier und Korruption: Der Skandal um Kunstfälscher Wolfgang Beltracchi gilt als einer der größten in Europa. Jetzt soll sein Fall verfilmt werden – als Komödie. Doch der Fälscherfürst ist alles andere als begeistert

Was haben wir gelacht. Damals. Als Professor Fritz Knobel alias Uwe Ochsenknecht an den Tagebüchern des "Führers" Tag und Nacht arbeitete, geistig-körperlich ebenso inspiriert von seiner arisch blonden Beischlaf-Muse Veronica Ferres wie von einer schweren Erkältung. "Schtonk", Helmut Dietls Kinoerfolg von 1992, rückte den ein knappes Jahrzehnt älteren tatsächlichen Skandal der gefälschten ...

BZ-Archivartikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 15 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ Plus und BZ-Archivartikeln.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 15 Artikel pro Monat kostenlos
  • Exklusive BZ Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archivartikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ