Hintergrund

Freiburger Polizei schon länger im Austausch mit Griechenland

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 15. Dezember 2016 um 10:28 Uhr

Freiburg

Die Freiburger Polizei recherchiert schon länger die womöglich kriminelle Vergangenheit von Hussein K. Die Ermittler sind auf die Behörden in Athen angewiesen, um an juristisch verwertbare Informationen zu gelangen.

Ihren Angaben zufolge habe es Hinweise bereits vor dem Bericht des Stern gegeben, der diese Vorgeschichte des mutmaßlichen Täters im Fall Maria L. aufgedeckt hatte. Details zu diesen Ermittlungen nennt die Polizei wie üblich nicht.

Ein offizielles Rechtshilfeersuchen sei den griechischen Behörden noch nicht zugestellt worden, sagt Ralf Langenbach von der Freiburger Staatsanwaltschaft. Das ist aber Voraussetzung, um an juristisch verwertbare Informationen zu kommen. Hiesige ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos

  • BZ-Plus Artikel und BZ-Archiv-Artikel lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

* Pflichtfelder

BZ-Digital Basis

9,90€ / Monat

  • Lesen Sie unbegrenzt alle Artikel auf badische-zeitung.de inkl. BZ-Plus- und BZ-Archiv-Artikel
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung