Gesellschaftliche Debatte

Freiburger Polizisten fordern eine liberalere Drogenpolitik

Stefan Mertlik

Von Stefan Mertlik

Di, 12. Januar 2021 um 15:47 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Die Freiburger Polizisten Jochen Andruschak und Simon Grimm sind Sprecher des Vereins "Law Enforcement Against Prohibition". Dessen Ziel ist eine liberalere Drogenpolitik. Was bedeutet das konkret?

Der Verein "Law Enforcement Against Prohibition" (LEAP) fordert von der Politik eine Änderung in der Haltung zu Drogen. Das Außergewöhnliche an LEAP: Viele Mitglieder arbeiten als Polizisten. Mit Jochen Andruschak und Simon Grimm stammen zwei Vereinssprecher aus Freiburg.
BZ: Wie viel Aufwand haben Sie im Polizeialltag aufgrund der Gesetzeslage?
Grimm: An jeder noch so kleinen Menge Cannabis, die gefunden wird, hängt ein langer Rattenschwanz: Beschlagnahmung, ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung