Soko in Freiburg

Freiburger Rechtsanwalt soll am Mordfall Haid beteiligt sein

Peter Sliwka, Joachim Röderer

Von Peter Sliwka & Joachim Röderer

Di, 13. August 2019 um 16:40 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Neue Details im Mordfall Haid: Bei dem am vergangenen Dienstag festgenommenen mutmaßlichen Tatbeteiligten soll es sich um einen Freiburger Rechtsanwalt handeln.

Im mysteriösen Mordfall Haid sind neue Details an die Öffentlichkeit gekommen. Bei dem am Dienstag vor eine Woche festgenommenen mutmaßlichen Tatbeteiligten soll es sich um einen Freiburger Rechtsanwalt handeln. Die Ermittler werfen dem 39-Jährigen neben einer Verwicklung in das Tötungsdelikt auch Verstöße gegen das Waffengesetz und Geldwäsche vor.
Rückblick: Mordfall Haid – Polizei nimmt mutmaßlichen ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ