Mitgliederversammlung

Freiburger SPD spricht sich für neues SC-Stadion aus

Frank Zimmermann

Von Frank Zimmermann

Do, 27. November 2014

Freiburg

Eine klare Mehrheit in der Mitgliederversammlung plädiert für eine Fußballarena im Wolfswinkel.

Dafür, dass das Thema momentan ein heißes Eisen ist, war die Resonanz der Freiburger Sozialdemokraten überschaubar: Von 940 Mitgliedern des SPD-Kreisverbands waren nur 42 in den "Schützen" in die Wiehre gekommen, um mit Vertretern des SC Freiburg und Gegnern eines Stadionneubaus am Flugplatz zu diskutieren. Am Ende des dreistündigen Abends war die Meinung im Saal eindeutig: Mehr als 83 Prozent stimmten für ein neues Fußballstadion im Wolfswinkel sowie für das Finanzierungskonzept und die geplante Unterstützung des Projekts durch die Stadt.

Für den Sportclub waren Finanzvorstand Oliver Leki und der Aufsichtsratsvorsitzende Heinrich Breit gekommen, für die Gegner von der Initiative Pro Wolfswinkel Gisela Maass und Kristian Raue. Leki fand es ungewöhnlich und beachtlich, dass man sich nicht weniger als 25 Standorte angeschaut habe. "Das war auch gut so." An anderen Bundesligastandorten sei das in diesem Ausmaß nicht passiert. Die Existenz des SC in der ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ