Account/Login

Kein Gesprächsbedarf

Freiburger Stadträte lehnen Gespräch mit Freiwild-Sänger Philipp Burger ab

Gina Kutkat
  • Do, 26. April 2018, 18:09 Uhr
    Freiburg

BZ-Plus Es wird kein Gespräch zwischen der umstrittenen Band Freiwild und der JPG-Fraktion geben. Die Südtiroler spielen am Samstag in Freiburg – im Stadtgarten treten am selben Tag Musiker für Toleranz und Weltoffenheit auf.

Philipp Burger (vorne) hatte der JPG-F... Gespräch angeboten. Die wollte nicht.  | Foto: Patrick Schneiderwind
Philipp Burger (vorne) hatte der JPG-Fraktion ein Gespräch angeboten. Die wollte nicht. Foto: Patrick Schneiderwind
1/2
Vor dem Auftritt der Band Freiwild aus Südtirol am Samstag in der Sick-Arena regte sich in der Stadt Widerstand. Der Band wird seit Jahren der Hang zum Rechtsnationalen nachgesagt. Weil die JPG-Fraktion das Konzert verhindern wollte, bot Freiwild-Sänger Philipp Burger den Stadträten von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar