Account/Login

Gerichtsprozess

Freispruch: Die Zweifel überwogen im Bad Säckinger Vergewaltigungsprozess

Gerd Leutenecker
  • Mo, 06. Mai 2024, 18:21 Uhr
    Waldshut

     

BZ-Plus Der ungewöhnliche Vergewaltigungsprozess in Bad Säckingen endet mit einem Freispruch. Ausschlaggebend waren Zweifel an der Glaubwürdigkeit der Zeuginnen.

Die Verhandlung wegen einer vermeintli...ewaltigung endet mit einem Freispruch.  | Foto: Volker Hartmann (dpa)
Die Verhandlung wegen einer vermeintlichen Vergewaltigung endet mit einem Freispruch. Foto: Volker Hartmann (dpa)
Der Prozess um eine vermeintliche Vergewaltigung vor dem Schöffengericht in Bad Säckingen endete mit einem Freispruch. Der Fortsetzungstermin am gestrigen Montag bekräftigte am Morgen bereits die Annahme von einer Lüge durch die scheinbar Geschädigte. Am Nachmittag bereits sprach das Schöffengericht unter Vorsitz von ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar