Friede im einstigen Wellblechhausen

Carola Schark

Von Carola Schark

Di, 22. April 2014

Freiburg

WIEDERSEHEN! Die Reithalle der früheren Artilleriekaserne musste 2009 einem Neubau für die Hals-, Nasen-, Ohrenklinik weichen.

MOOSWALD. Vor fünf Jahren wurde das Schicksal der früheren Militär-Reithalle an der Berliner Allee besiegelt. Durch die mehrfachen Umbauten hatte das Gebäude keine Chance, ein Kulturdenkmal zu werden. Die der Universität gehörende so genannte Reithalle wurde abgebrochen, um Platz zu machen für das Haus III des Implant-Centrums der Universitätsklinik.

Verwirrung stiftet die Bezeichnung als Reithalle, da die ab 1896 erstellten Pläne für die Artilleriekaserne keine Halle, sondern nur zwei Reitplätze sowie zwei gedeckte Reitbahnen vorgesehen hatte. Diese lagen jedoch weiter östlich. Vermutlich hatte die spätere Reithalle zunächst Stallungen beherbergt. In einer damaligen Stellungnahme des Stadtrats heißt es: "Wie wir schon oft betont haben, halten wir eine entsprechende Vermehrung ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ