Machtkampf

Fritz Kellers Aus beim DFB naht

Florian Lütticke, Ulrike John und Jan Mies , BZ-Redaktion

Von Florian Lütticke, Ulrike John und Jan Mies (dpa), BZ-Redaktion

So, 02. Mai 2021 um 14:48 Uhr

Fussball

Die Vertreter der Amateure fordern den Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes nach seinem Nazi-Vergleich zum Rücktritt auf. Fritz Keller erbittet Bedenkzeit, sein Aus scheint unausweichlich.

Kurz nachdem Fritz Keller den DFB-Krisengipfel durch den Hinterausgang verlassen hatte, verkündeten die Fußball-Landeschefs ihr vernichtendes Urteil im Skandal um den Nazi-Vergleich des Präsidenten. Keller, der zunächst schwieg, soll zurücktreten! Dem 64-Jährigen wurde von den Chefs der Landes- und Regionalverbände während der Konferenz in Potsdam das Vertrauen entzogen, wie DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann (Nordbaden) stellvertretend am Sonntagmittag verkündete.
Kellers ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung