Wissenswert

5 Fakten zu Pasta

Michael Heilemann

Von Michael Heilemann

Sa, 13. Juni 2020

Panorama

Wissen Sie, wie viele Kilometer Spaghetti die Barilla-Fabrik in Pedrignano (Provinz Parma) täglich produziert? Hier erfahren Sie es.

Lecker Pasta

» Italia und Pasta, das ist eine kullinarische Liebesbeziehung. Die Italiener sind Weltmeister im Nudelnessen (28 Kilo pro Kopf und Jahr, der Deutsche schafft nur 8 Kilo).

Und wer hat’s erfunden? Die Nudeln haben vermutlich viele Väter. Die ältesten Funde stammen aus China: ein rund rund 4000 Jahre alter Topf mit Nudeln. Der Dichter Shu Xi schrieb 300 n. Chr. sogar eine "Ode an die Nudel". Lange glaubte man, dass der Venezianer Marco Polo sie im 13. Jahrhundert von seinen Chinareisen mitbrachte. In Sizilien waren Nudeln allerdings schon lange davor bekannt.

» Es gibt rund 600 Formen von Pasta. Italienische Spitzenköche behaupten, dass jede Form anders auf die Soße reagiert und einen anderen Geschmack bewirkt.

In Pedrignano (Provinz Parma) betreibt Barilla, weltgrößter Nudelhersteller, die weltgrößte Nudelfabrik. Output pro Tag: Spaghetti in einer Gesamtlänge von 150 000 Kilometern.

Die vielen Kohlenhydrate in der Pasta helfen den Serotoninspiegel im Gehirn zu erhöhen. Das macht glücklich.