Account/Login

Wettstreit zum besten Hobbykoch Deutschlands

Für Achim Herr macht's die Qualität der Produkte

  • Christel Hülter-Hassler

  • Do, 09. Februar 2012
    Endingen

Der Wahl-Amolterer Achim Herr kocht im Mai auf Johann Lafers Stromburg um den Titel "Bester Hobbykoch Deutschlands" .

ENDINGEN-AMOLTERN. Wenn im Mai acht Kochamateure aus allen Teilen Deutschlands in dem von der Zeitschrift "Der Feinschmecker" ausgelobten Wettbewerb gegeneinander antreten, wird Achim Herr den Südwesten vertreten. Nachdem sich der vierfache Familienvater aus Amoltern schon in der ZDF-Küchenschlacht ins Finale gekocht und im vergangenen Jahr auch im Fünfer-Duell "Kochen mit Edeka" gesiegt hat, sieht der Kaiserstühler dem Ringen um den Titel des "Besten Hobbykochs Deutschlands" auf Johann Lafers "Stromburg" gelassen entgegen.

Was macht aus einem Familienvater und Fußballfan einen Gourmet-Koch? "Die Liebe", sagt Achim Herr. "Die Liebe zum Kochen und die Lust daran, ein Produkt in ein Sinneserlebnis zu verwandeln".
Als Student hat sich der mittlerweile 39-Jährige "aus der Not ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar