Fachkräftemangel in der Pflege

Für Deutschland sind Einwanderer wie er Luxus

Hannes Koch

Von Hannes Koch

Do, 09. Januar 2020 um 13:56 Uhr

Deutschland

BZ-Plus Den tunesischen Krankenpfleger Mounir Ben Abdallah hat die Bundesregierung gezielt angeworben – für ihn war das eine Chance, aber einfach findet er es hier nicht.

Nach dem Abendessen im türkischen Restaurant gibt es einen Disput. Wer zahlt? Mounir Ben Abdallah, der hier in Wiesbaden wohnt? Oder der Journalist, der zum Interview angereist ist? Es geht hin und her. Die Teller werden abgeräumt. Der Tee in den kleinen Gläsern kommt, die Rechnung auch. Ben Abdallah setzt sich schließlich durch. "Das ist mein Zuhause", sagt er, "hier bezahle ich". Gegen dieses Argument lässt sich schwer etwas ausrichten.
Mounir Ben Abdallah, 30, zwei Sorgenfalten auf der Stirn, hat in seinem Heimatland Tunesien Krankenpflege und Gesundheitsmanagement studiert. 2018 holte ihn die Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ), die Entwicklungsorganisation der Bundesregierung, nach Deutschland. Schon in Tunis wurde ihm ein Deutschkurs finanziert. Dann offizielle Einladung, Arbeitsvertrag in Wiesbaden, Aufenthaltserlaubnis für bis zu fünf Jahre mit der Perspektive, für immer hierzubleiben.
Die Bundesregierung kann auch anders. Nicht nur stöhnen über zu viele Flüchtlinge, Diktatoren in Afrika dafür bezahlen, dass sie ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung