Logistik

Für einen Schwertransport werden in Rheinfelden Schilder abgebaut

Heinz Vollmar

Von Heinz Vollmar

Do, 12. August 2021 um 14:59 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Bauteile mit insgesamt 220 Tonnen aus Linz müssen auf dem Weg zum Wehrer Schluchsee-Werk Rheinfelden passieren. Das ist eine logistische Herausforderung, die sehr viel Präzision verlangt.

Der Transport passierte in der Nacht zum Donnerstag, kurz nach Mitternacht von der schweizerischen Autobahn kommend bei Rheinfelden die Grenze nach Deutschland.
Wie das Schluchsee-Werk zuvor über die Planung berichtet hatte, sollten die zwei Schwertransporte auch kurz nach 0 Uhr an der Autobahnzollanlage sein. Beladen waren Sie mit sogenannten Statoren für das ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung