Fundstücke, die nicht kalt lassen

Victoria Langelott

Von Victoria Langelott

Fr, 18. Oktober 2019

Efringen-Kirchen

Ausstellung im Rathausfoyer.

EFRINGEN-KIRCHEN (vl). Seit Donnerstag, dem 75. Jahrestag der bei dem Luftgefecht am 17. Oktober 1944 bei Huttingen und Mappach abgestürzten Jagdflieger, ist dazu im Rathausfoyer Efringen-Kirchen eine Ausstellung des Isteiner Heimatgeschichtsforschers Claude Fröhle zu sehen. Fröhle hat Dokumente, Texte und Fotos rund um die Ereignisse, deren Vorgeschichte und deren Folgen zusammengestellt. Besonders eindrucksvoll wird die Ausstellung durch Fundstücke von den Absturzstellen und deren genaue Beschreibung. Auf einer Stellwand findet sich noch Fröhles Hinweis, dass sich Zeitzeugen oder Besitzer von Erinnerungsstücken bei ihm melden sollen. Zu den Rathausöffnungszeiten ist die Ausstellung bis Freitag, 29. November, zu besuchen.