Tanzen

Ganz neu: Salsa-Kurse für Mütter mit Babys in der Tragetasche

Sandra Hennig

Von Sandra Hennig

Fr, 02. Dezember 2016

Freiburg

Luisa Epp, einst deutsche Meisterin im Salsa-Tanz und selbst seit kurzem Mutter, bietet nun Mutter-Kind-Tanzkurse an – Baby Emilio (sechs Monate) ist immer dabei.

HASLACH. Tanzen gehört zu Luisa Epps Leben wie das Licht zur Sonne: Von Kindesbeinen an tanzte sie, absolvierte nach dem Abitur eine Ausbildung zur Tanzlehrerin und wurde 2011 badische und deutsche Meisterin im Salsa-Tanz. Als sie im Mai Mutter des kleinen Emilio wurde, musste das Tanzen erst mal hinten anstehen. Aber nur kurz – inzwischen bietet sie einen Mama-Baby-Salsakurs an, der gut ankommt.

Luisa Epp bemerkte schnell, dass es sich auch mit dem Baby in einer Manduca (einer umgeschnallten Babytrage) tanzen lässt. "Und Emilio hat das auch gleich gefallen", erzählt sie strahlend. Seit fünf Wochen leitet sie nun den Mama-Baby-Salsakurs und bereitet damit sieben weiteren jungen Müttern große Freude.

Mambo, Lateral, Mariposa – die Salsa bietet viele Figuren, die auch ohne Tanzpartner getanzt werden ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ