Account/Login

Literaturmuseen

Wie Shakespeare nach Hartheim kam

Bettina Schulte
  • Sa, 10. September 2011, 00:00 Uhr
    Literatur & Vorträge

     

Das historische Gasthaus und Schwanitz-Haus "Zum Salmen" in Hartheim ist ein besonderer Ort und das gastliche Zentrum des Ortes. Das hängt mit einem Denkmal für Shakespeare zusammen.

Gasthof zum Salmen in Hartheim  | Foto: Markus Donner
Gasthof zum Salmen in Hartheim Foto: Markus Donner
1/3
Mit Dietrich Schwanitz und Hartheim ist es fast so zugegangen wie beim zufälligen Treffen einer Nähmaschine und eines Regenschirms auf dem Seziertisch – womit der Dichter Lautréamont die gültige Formel für den Surrealismus prägte. Wenn schon nicht surreal, so doch höchst ungewöhnlich war die Begegnung des zuletzt in Hamburg lehrenden Anglisten und Bestsellerautors ("Der Campus", "Bildung") mit dem ehemaligen Gasthaus Salmen vor zehn Jahren: Schwanitz, der in Freiburg studiert hatte und damals in ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar