Gefragt wird wann, nicht ob

Klaus Fischer

Von Klaus Fischer

Fr, 12. Juli 2013

Ettenheim

Hans Hug ist der Schöpfer des Altdorfer Ehrenamtsmodells.

ETTENHEIM. Ob nun die Henne oder das Ei zuerst da war, solch eine philosophische Fragestellung gibt es bei dieser Geschichte nicht. In Altdorf fällt die Antwort eindeutig aus: Zunächst war Hans Hug und dann das Altdorfer Ehrenamtsmodell.

Als Geburtshelfer dürfen sich auch jene im Vorstand des FSV Altdorf fühlen, die ihren Vorsitzenden zur Kandidatur für den Ortschaftsrat drängten. Das war 1975 – und der Mann mit SPD-Parteibuch und dem Führungsgen im Blut zog nicht nur auf Anhieb in den Ortschaftsrat ein, sondern strebte auch das Amt des Ortsvorstehers an. 1989 saß er dann im Chefsessel der Ortsverwaltung – für 20 Jahre.

Und einmal ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ