Belastete Namen

Gemeinderat Freiburg stimmt für Umbenennung der letzten beiden Straßen

Fabian Vögtle

Von Fabian Vögtle

Mi, 15. Juli 2020 um 12:23 Uhr

Freiburg

BZ-Plus Das Umbenennungsverfahren in Freiburg ist abgeschlossen. Die Sepp-Allgeier-Straße trägt nun den Namen der von den Nazis ermordeten Else Wagner. Ihre 93-jährige Tochter wohnte der Sitzung bei.

"Das hat mich nochmal ganz schön aufgewühlt", sagt Irene Schäuble am Dienstagabend vor dem Zähringer Bürgerhaus. Die 93-jährige Freiburgerin hatte zuvor die Debatte des Gemeinderats zur Umbenennung von zwei Straßennamen im Sitzungssaal verfolgt. Die bisherige Sepp-Allgeier-Straße in Haslach wird künftig den Namen ihrer 1940 in der Tötungsanstalt Grafeneck ermordeten Mutter Else Wagner (geboren 1897) tragen. Bei elf Gegenstimmen ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung