Termin

Gemeinderat March tagt in Holzhausen – es geht ums Gewerbegebiet

Manfred Frietsch

Von Manfred Frietsch

Do, 10. Oktober 2019 um 16:42 Uhr

March

Der Marcher Rat wird sich in seiner Sitzung am Montag mit der Entwicklung des Gewerbegebiets Neufeld bei Holzhausen befassen. Dann könnte es zu einer entscheidenden Weichenstellung kommen.

Ursprünglich hatte die Gemeinde im Neufeld, südlich des Ortsteils Holzhausen zwischen der Autobahn und der zur Anschlussstelle Freiburg-Nord führenden Landstraße, ein über zehn Hektar großes Gewerbegebiet geplant. Da der Bund aber an der Autobahn einen neuen Tank und Rasthof planen lässt, musste die Gewerbegebietsplanung gestoppt werden, da sie sich mit dem für den Rasthof beanspruchten Areal teilweise überschnitt.

Bürgermeister Helmut Mursa erklärt im Vorfeld der Ratssitzung, dass es um die Änderung des alten Bebauungsplans für das Neufeld gehe, für den Bereich, der außerhalb der für den Rasthof beanspruchten Fläche liege. Im Vorfeld geäußerte Befürchtungen, es könne um ein viel größeres Gewerbegebiet gehen, das auch benachbarte Freiburger Flächen einbeziehe, seien gegenstandslos. Das Gemeindeentwicklungskonzept 2035 spreche davon, Alternativstandorte zu prüfen, was man mit der Potentialanalyse für Gewerbeflächen auch getan habe. Das Ausweichen auf Gewerbeflächen in benachbarten Gemeinden sei dabei eine mögliche Alternative, falls March kein eigenes Gewerbegebiet entwickeln könne.
Die Sitzung findet am Montag, 14. Oktober 2019, um 20 Uhr in der Halle in Holzhausen statt.