Freiwillige in der Gesellschaft

Gerharda Zimmermann kümmert sich um Spielplätze

Leony Stabla

Von Leony Stabla

Fr, 15. Juni 2018 um 00:00 Uhr

Rheinfelden

BZ-Plus Die gebürtige Rheinfelderin hat sich jahrelang um eine ältere Dame gekümmert. Als diese starb, wandte sie sich Kindern zu. Jetzt kümmert sie sich um Spielplätze.

Bei einer Versammlung des Bewohnerbeirats in Oberrheinfelden hörte Gerharda Zimmermann zum ersten Mal von der Interessengemeinschaft Spielplatz Schwedenstraße. Der Spielplatz im Quartier existierte zwar, war jedoch kaputt und unbespielbar, deshalb hatten sich einige Mütter zusammengetan.
Dossier: Diese Menschen aus Rheinfelden engagieren sich ehrenamtlich
"Es hat mir imponiert, mit wie viel Eifer die Frauen dabei waren", sagt die gebürtige Rheinfelderin und erinnert sich, dass sie sich zu dieser Zeit ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ