Freiburger Clubkrise

Gericht lehnt Eilantrag ab – kein Aufschub für Partyverbot im Ruefetto

Joachim Röderer

Von Joachim Röderer

Do, 20. Oktober 2016 um 15:31 Uhr

Freiburg

Die Stadt Freiburg hat dem Kellerclub Ruefetto Partys untersagt. Der Eigentümer wollte wenigstens bis zum Gerichtsverfahren noch weiter Events veranstalten – doch das hat das Verwaltungsgericht nun abgelehnt.

Das "Ruefetto" in der Oberau an der Ecke Kartäuserstraße/Granatgäßle steht unter Druck. Weil der Kellerclub baurechtlich nur eine Genehmigung als Schank- und Speisenwirtschaft mit Pianobar hat, hat die Stadt Freiburg dem Lokal Diskoveranstaltungen verboten. Die hatten dort jahrelang stattgefunden und ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung