Account/Login

Hessen / Freiburg

Gerichte geben Beschlüsse zum Tatverdächtigen im Fall Ayleen nicht heraus

Christian Rath
  • &

  • Mi, 31. August 2022, 15:06 Uhr
    Südwest

     

BZ-Abo Die Einsicht in Akten zum Tatverdächtigen im Todesfall der 14-jährigen Ayleen aus Gottenheim gestaltet sich schwierig. Die Badische Zeitung will das Mauern der hessischen Gerichte nicht hinnehmen.

Blumen erinnerten in Gottenheim an die getötete Ayleen.  | Foto: Daniel Hengst
Blumen erinnerten in Gottenheim an die getötete Ayleen. Foto: Daniel Hengst
Die hessische Justiz ist bisher wenig auskunftsfreudig, was ihren früheren Umgang mit Jan P. betrifft, den dringend Tatverdächtigen im Todesfall der 14-jährigen Ayleen A. aus Gottenheim. Die BZ sendet daher nun förmliche Auskunftsersuche an vier Gerichte und zwei Staatsanwaltschaften in Hessen.
Der heute 29-jährige Jan P. aus Waldsolms bei Wetzlar ist dringend verdächtig, dass er Ayleen A. in der ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

BZ-Abo -Artikel - exklusiv im Abo

Mit BZ-Digital Basis direkt weiterlesen:

3 Monate 3 € / Monat
danach 15,50 € / Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Abonnent/in der gedruckten Badischen Zeitung? Hier kostenlosen Digital-Zugang freischalten.