Sturm Sabine

Dienstag findet im oberen Wiesental wieder Unterricht statt

Jonas Hirt, Hannes Lauber, Ralf H. Dorweiler, Victoria Langelott, Ulrich Senf, Elena Borchers, Dirk Sattelberger, Nicolai Ernesto Kapitz

Von Jonas Hirt, Hannes Lauber, Ralf H. Dorweiler, Victoria Langelott, Ulrich Senf, Elena Borchers, Dirk Sattelberger & Nicolai Ernesto Kapitz

Mo, 10. Februar 2020 um 08:29 Uhr

Kreis Lörrach

Im Landkreis Lörrach scheint sich die Lage zu entspannen: Straßensperrungen sind teilweise aufgehoben, die Wiesentalbahn wieder frei – und morgen wird fast überall wieder Unterricht stattfinden.

Zusammenfassung
Es scheint, als wäre der Landkreis Lörrach glimpflich davon gekommen. Die Einsatzkräfte hatten zwar der Integrierten Leitstelle in Lörrach bis 12 Uhr 95 Einsätze. Darunter seien aber keine gravierenden gewesen. Einer aktuellen Anfrage zufolge war es am frühen Abend ruhiger. Die Schulen im oberen Wiesental blieben am Montag komplett geschlossen, sie sollen Dienstag wieder öffnen. Es werden aber nicht alle Schulen öffnen. Voraussichtlich bleiben in Rheinfelden einige Einrichtungen zu.
Das Sturmtief Sabine hat den Landkreis Lörrach erreicht. Circa 20 Einsätze hatte die Polizei in der Nacht, sagt Polizeipressesprecher Mathias Albicker auf BZ-Anfrage. "Es waren meistens umgestürzte Bäume." Am Morgen habe es weitere Einsätze gegeben. "Besonders betroffen sind die Höhenlagen im Schwarzwald." Es habe bisher keine Verletzten im Landkreis Lörrach gegeben. Gegen 8 Uhr habe sich die Lage vorerst ein wenig beruhigt. "Bis jetzt war es ein normaler Wintersturm", sagt Volker Degener, Leiter der Integrierten Leitstelle im Landkreis am Montagmorgen. Bis 7.30 Uhr gab es laut Degener 30 Einsätze. Sein Fazit um 9 Uhr: "Es war bisher nicht so schlimm, wie gewarnt." Bis 12 Uhr gab es laut Degener 95 Einsätze.

Am Montagmorgen wurde vorsichtshalber der Narrenbaum in Schwörstadt umgelegt. Er soll nach dem Sturm wieder aufgestellt werden. Laut Helmut Kohler von der dortigen Wetterstation steht der Höhepunkt des Sturms noch bevor – die Kaltfront. Laut der Homepage ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ