Gesundheit der Senioren im Blick

Wilfried Dieckmann

Von Wilfried Dieckmann

Fr, 11. Oktober 2019

Grafenhausen

Seniorenrat und Kolpingfamilie bieten im Oberen Schlüchttal Schwimm- und Wassergymnastikkurse an.

OBERES SCHLÜCHTTAL. Nicht nur der Seniorenrat in Grafenhausen, auch die Kolpingfamilie in Birkendorf bietet regelmäßig Kurse in Sachen Schwimmen und Wassergymnastik an. Die Kurse finden samstags im Hallenbad "Blubb" in Grafenhausen sowie dienstags und donnerstags im Hallenbad des Hotels Sonnhalde in Birkendorf statt. Auch wenn das hoteleigene Hallenbad normalerweise für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist: Für die Gesundheitskurse werden Ausnahmen zugelassen.

Hallenbad Grafenhausen
In Grafenhausen wird vom Seniorenrat regelmäßig samstagvormittags Wassergymnastik und Schwimmen angeboten. Die Initiative hat der ehemalige Bademeister des gemeindeeigenen Hallenbades Hans-Peter Robold ins Leben gerufen. Samstags kommen bis zu 20 Seniorinnen und Senioren ins Hallenbad "Blubb" nach Grafenhausen, um an den wassergymnastischen Übungen, die von Eva Bächle geleitet werden, teilzunehmen. Die Kurse laufen bereits seit 2013 und können durchaus als Erfolgsgeschichte bezeichnet werden. Die erfahrene Kursleiterin hat in Stuttgart Sportwissenschaften mit Diplomabschluss studiert und eine zusätzliche Fortbildung für den Bereich "Aqua" absolviert. Eva Bächle ist davon überzeugt, dass sportliche Aktivitäten im Wasser für Menschen jeden Alters geeignet sind. Im Wasser wird nämlich das Körpergewicht auf ein Siebtel reduziert. Und Bewegungen, die eventuell aufgrund von Gelenkbeschwerden an Land kaum möglich sind, können im Wasser oft beschwerdefrei ausgeführt werden. Die Haut wird nach den Worten der Kursleiterin massiert und der Bindegewebsfluss angeregt, dadurch verspürt man in der Regel danach kaum Muskelkater. Da der Widerstand im Wasser etwa 14-mal höher ist als der Luftwiderstand, seien die Bewegungen deutlich schwerer und somit werde ständig der gesamte Körper beansprucht. "Gefordert werden dabei vor allem die Rumpf- und Oberkörpermuskulatur, Beine und Arme", ist sich Eva Bächle sicher. Wichtig sei es auch, dass jeder Teilnehmer Freude an den Wasseraktivitäten entwickle, denn ohne Spaßfaktor hätte sich dieses Angebot nicht über die lange Zeit gehalten.

Hallenbad Hotel Sonnhalde

Auch bei der Aqua-Gymnastik im Hallenbad des Hotels Sonnhalde stellt sich die Freude an den sportlichen Aktivitäten von selbst ein. Ein Garant dafür ist Kursleiterin Nicole Bernhard-Böcker, die eine Ausbildung zur Aqua-Gym-Trainerin absolvierte. Bei den angebotenen Kursen, die von der Kolpingfamilie Birkendorf veranstaltet werden, steht Training zur Erhaltung der Beweglichkeit und die Steigerung der persönlichen Konstitution im Mittelpunkt.

Da sich das eigene Körpergewicht im Wasser beträchtlich reduziert, ist Wassergymnastik auch bei Hüft- oder Gelenkproblemen durchaus sinnvoll. Zudem sind Menschen mit Handicap oder Übergewicht bei den Aqua-Kursen in Birkendorf ebenso willkommen: "Auch ich habe als Leiterin der Gruppen kein Idealgewicht im landläufigen Sinne", meinte die Kursleiterin schmunzelnd im BZ-Gespräch.

Auch die Aqua-Gym-Kurse in Birkendorf, die es bereits seit fünf Jahren gibt, können durchaus als Erfolgsmodell bezeichnet werden. Möglich wurde dies nach den Worten von Nicole Bernhard-Böcker nur dank der Tatsache, dass Hotelier Uli Blatter das Hallenbad im Hotel Sonnhalde, das eigentlich nur für Hotelgäste zugänglich ist, auch für die Wassergymnastik geöffnet hat. Dienstags um 19 Uhr finden sich bis zu zwölf Frauen und Männer zu den Sportübungen ein. Freitags beginnt ein Kurs mit rund einem Dutzend Teilnehmern bereits um 9 Uhr. Eine Stunde später, um 10 Uhr, trifft sich dann die sogenannte Sportgruppe "Ü 70", die aus bis zu 14 Teilnehmern besteht. "Bei dieser Altersgruppe achte ich auch darauf, dass keine Jüngeren dazukommen", betonte die Leiterin.

Insgesamt soll trotz intensivem und ernsthaftem Training der Spaßfaktor nicht zu kurz kommen. Es haben sich, so Nicole Bernhard-Böcker, zwischenzeitlich viele Freundschaften entwickelt. Die Kursteilnehmer kommen übrigens nicht nur aus Birkendorf, sondern aus dem gesamten östlichen Landkreis bis hin nach Erzingen.

Gäste und neue Teilnehmer an den Kursen sind willkommen. Kontakt können Interessenten aufnehmen unter Tel. 07751/910427 oder unter E-Mail info@boecker.life.