Blitze im Auge

Bei einer Netzhautablösung tut schnelles Handeln not

Birgitta vom Lehn

Von Birgitta vom Lehn

Mo, 12. Oktober 2015 um 07:36 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Mit Kontaktlinsen hat Kurzsichtigkeit viel von ihrem Schrecken verloren. Aber es gibt gesundheitliche Risiken: Das größte drohende Übel ist die Netzhautablösung. Sie ist kaum bekannt.

Gleich auf beiden Augen hatte es 2007 den amerikanischen Comic-Zeichner Don Rosa erwischt. Die Krankheit zwang den damals 55-Jährigen in den zeichnerischen Ruhestand. Der griechische Ex-Ministerpräsident Antonis Samaras musste zwei Tage nach seiner Vereidigung ebenfalls wegen einer Netzhautablösung operiert werden. Auch der Esslinger Dezernent Matthias Berg hat im Frühjahr wegen den Folgen einer Netzhautablösung sein Amt aufgegeben.
Der Glaskörper ist eine gelartige, durchsichtige Substanz, die dem Auge ihre Form gibt. Er schrumpft mit den Jahren. Bei vielen alten Menschen hebt er sich deshalb irgendwann von den hinten gelegenen Netzhautteilen ab. Bei stark kurzsichtigen Menschen kann das auch früher ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

BZ-Digital Basis 3 € / Monat
in den ersten 3 Monaten

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt weiterlesen

nach 3 Monaten jederzeit kündbar

Registrieren kostenlos

  • Jeden Monat einen BZ-Abo-Artikel auf badische-zeitung.de lesen
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Zurück

Anmeldung