Welt-Alzheimer-Tag

Wie Mediziner versuchen, Alzheimer früher zu erkennen

Michael Brendler

Von Michael Brendler

Mo, 21. September 2015 um 00:00 Uhr

Gesundheit & Ernährung

Am 21. September ist Welt-Alzheimer-Tag. Um die unheilbare Demenzerkrankung behandeln zu können, setzen Mediziner auf das Medikament Crenezumab – auf eine sehr frühe Diagnose.

La Bobera, Verrücktheit, nennen die Bewohner des Berglandes im Norden Kolumbiens den Fluch, der sie seit 250 Jahren heimsucht. Er sorgt dafür, dass immer wieder ein Nachbar, ein Verwandter, ein Freund innerhalb von Jahren zum Pflegefall wird, verfällt. Ursache des rasanten Gedächtnisverlustes, das fand der Neurologe Francisco Lopera schon Ende der 1980er Jahre heraus, ist eine Mutation, die sich unter den rund 4300 Mitgliedern von 24 Familien ausgebreitet hat.

Mitte des 18. Jahrhunderts hatten baskische Einwanderer die verhängnisvolle Erbgutveränderung in die abgeschiedenen Täler rund um das Bergstädtchen Yarumal eingeschleppt. Wer sie in sich trägt, für den gibt es kein Entkommen: Schon mit Mitte 30, Anfang 40 setzt bei ihm der Morbus Alzheimer ein, mit 45 ist die Demenz meist voll entwickelt.

Kann Crenezumab den Menschen in Yarumal helfen?
Hilfe wusste auch der Mediziner keine. Aber seiner Arbeit ist es zumindest zu verdanken, dass viele Betroffene inzwischen wieder auf eine Chance hoffen. Seit 2013 probiert der Pharmakonzern Genentech in der Region an 300 Menschen sein ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ