Unwetterwarnungen

Gewitter in Südbaden: Konzerte in Lörrach, Bad Krozingen und Freiburg abgebrochen

Karl Heidegger, Hans-Peter Müller, Anika Maldacker, Julia Stulberg, Michael Baas

Von Karl Heidegger, Hans-Peter Müller, Anika Maldacker, Julia Stulberg & Michael Baas

Fr, 26. Juli 2019 um 22:29 Uhr

Freiburg

Blitze und Windböen: Das Gelände des Freiburger Zelt-Musik-Festivals ist am Freitagabend wegen eines Gewitters ebenso geräumt worden wie der Bad Krozinger Kurpark und der Rosenfelspark in Lörrach.

In Bad Krozingen gastierte Manfred Mann’s Earth Band: Nach einer Vorgruppe ging der Rock-Dino um etwa 21 Uhr auf die Bühne – musste sein Konzert aber schon nach fünf Songs abbrechen: Um 21.40 Uhr war Schluss, das Gewitter wurde zu mächtig, die meisten der 2200 Besucher flüchteten sich unters Dach des benachbarten Kurhauses.

Auch das Freiburger ZMF-Gelände war am Freitagabend – wie immer an Wochenenden – bestens besucht: Neben den Konzertbesuchern waren auch etliche Gäste zum Essen, Trinken und Flanieren im Freiburger Westen. Gegen 22 Uhr dann ein jähes Ende: Als Blitze über den Zelten zu sehen waren und die Böen am Kraft gewannen, wurden die Menschen zum Gehen aufgefordert. Per Rad, zu Fuß, in eigens früher bestellten Shuttlebussen und in Autos machten sich die Gäste zügig, aber ohne Panik auf den Heimweg.

Show von Samy Deluxe war bereits beendet

Die Besucher der beiden populärsten Konzerte des Abends hatten mehr Glück als die Manfred-Mann-Fans in Bad Krozingen: HipHop-Star Samy Deluxe hatte seine Show im Zirkuszelt bereits beendet, El Flecha Negra hätten im Spiegelzelt nur noch die Zugaben gespielt.

Ebenfalls abgebrochen wurde ein Konzert des Stimmen-Festivals in Lörrach. Der Auftritt der kapverdischen Sängerin Mayra Andrade am Freitagabend fiel den von Basel in Richtung Wiesental ziehenden Wetterturbulenzen zum Opfer. Schon gegen Ende der Vorgruppe um Céline Rudolph hatte es zu leicht zu regnen begonnen. Die Nässe aber war nicht das Problem, sondern die damit aufziehenden Gewitter.

Gefahr zu groß – Hauptact im Rosenfelspark fällt aus

Direkt nach dem Auftritt des Trios um die Weltenbummlerin Rudolph wurde das Konzert gegen 21 Uhr zunächst unterbrochen und der Platz unter den Bäumen geräumt. Wenig später erfolgte der völlige Abbruch. Das Risiko sei angesichts der amtlichen Unwetterwarnungen zu groß, betonte Festivalleiter Markus Muffler.

Über eventuelle Ersatzansprüche von Konzertbesuchern liegen noch keine Erkenntnisse vor. Betroffen wären die Fans von Manfred Mann’s Earth Band in Bad Krozingen und die Besucher des Rosenfelsparks in Lörrach, da diese einen Gutteil der Auftritte verpasst haben. Hardrock-Liebhaber, die unlängst das ebenfalls wegen einer Unwetterwarnung abgebrochene Konzert von Kiss in Iffezheim besucht haben, wird eine Teilerstattung des Eintritts oder eine Karte für ein anderes Konzert in Aussicht gestellt.

Heftige Unwetter in Südbaden – unter anderem in Bonndorf

Dass die Sorge der Konzertveranstalter in Freiburg, Bad Krozingen und Lörrach berechtigt war, zeigt der Blick in den Schwarzwald: Über die Stadt Bonndorf im Kreis Waldshut zog am frühen Freitagabend ein heftiges Gewitter, das zu einem Großeinsatz der Rettungskräfte führte. Unter anderem wurden zwei Autos zwischen umgestürzten Bäumen eingeschlossen und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Nachrichten über Verletzte liegen nicht vor. Auch anderswo in Südbaden kam es zu teils schweren Gewittern mit Sturmböen, Hagel und Starkregen.
Aktualisiert um 23.04 Uhr