Ging Eschenburg konform mit den Nazis?

Raimund Weible

Von Raimund Weible

Sa, 22. März 2014

Südwest

Oder hat der berühmte Staatsrechtler sich aus Angst nur angepasst? Die Debatte geht weiter.

STUTTGART. Die Biographie des Tübinger Politologen und späteren Ministers Theodor Eschenburg (1904–1999) hat noch viele Lücken. Das hatte eine Expertenrunde bereits vor 14 Monaten an der Tübinger Uni festgestellt. Inzwischen haben Wissenschaftler weitergeforscht über das Leben des Mannes, der zu den Großen der frühen Bundesrepublik ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ