Münstertal

Gleitschirmflieger verletzt sich bei Kollision mit einem Hausdach

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Di, 07. Dezember 2021 um 13:04 Uhr

Münstertal

Ein Gleitschirmflieger ist am Montag in Münstertal abgestürzt und mit einem Hausdach kollidiert. Er wurde ins Krankenhaus gebracht, bliebt aber von schweren Verletzungen verschont.

Ein Gleitschirmflieger ist am Montag, 6. Dezember, in Münstertal abgestürzt und dabei mit einem Hausdach kollidiert. Dennoch hatte er Glück im Unglück, da er sich zwar an beiden Beinen Blessuren zuzog und auch im Krankenhaus behandelt werden musste, von schlimmeren Verletzungen blieb er aber nach Angaben der Polizei verschont.

Gegen 16 Uhr war der Mann gemeinsam mit einem weiteren Gleitschirmflieger am Breitnauer Kopf gestartet und in Richtung Münstertal geflogen. Im Landeanflug auf eine Wiese außerhalb der Ortschaft verlor er, vermutlich aufgrund mangelnder Flugerfahrung, plötzlich massiv an Höhe. Er entschied sich deshalb auf einer Grünfläche in Untermünstertal innerhalb der Ortschaft zu landen. Aufgrund der niedrigen Flughöhe kollidierte er mit dem Dach eines Wohnhauses und stürzte auf die angrenzende Grünfläche. Am Dach des Hauses entstand durch den Zusammenstoß nur ein geringer Sachschaden.