Account/Login

Mannschaftsspringen

Gold für deutsche Skispringer – Tränen und Jubel über Team-Olympiasieg

Andreas Strepenick
  • Mo, 17. Februar 2014, 20:12 Uhr
    Olympische Spiele

     

In einem wahren Schanzen-Krimi gewinnen die deutschen Skispringer Olympia-Gold im Teamwettbewerb. Danach brechen alle Dämme. Freund & Co. treten in die Fußstapfen von Hannawald, Schmitt und Weißflog.

Die deutschen Goldjungs: Andreas Wank,..., Andreas Wellinger und Severin Freund  | Foto: dpa
Die deutschen Goldjungs: Andreas Wank, Marinus Kraus, Andreas Wellinger und Severin Freund Foto: dpa
1/4
Andreas Wank hat seine Chance bekommen, und er hat sie ergriffen. Erst schaffte der Breitnauer bei letzter Gelegenheit noch den Sprung ins Team – und dann mit dem Quartett des Deutschen Ski-Verbands (DSV) zum olympischen Gold. Seinen 26. Geburtstag konnte er auch gleich noch feiern – um Mitternacht in Russland. "Sensationell", sagte Wank der Badischen Zeitung. "Jetzt kann ich mich Olympiasieger nennen." Silber ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar