Kleiner Markt mit Kuschelfaktor

Julius Steckmeister

Von Julius Steckmeister

Di, 18. Dezember 2012

Gottenheim

Geige, Gesang und gute Taten: Zum achten Mal gab es den Gottenheimer Weihnachtsmarkt im Rathaushof und der Bürgerscheune.

GOTTENHEIM. Herzhafte Schupfnudeln oder duftende Waffeln? Wer es lieber etwas exotischer mochte, der konnte auf dem Gottenheimer Weihnachtsmarkt aber auch Döner Kebap vom Drehspieß genießen. Und natürlich gab es auf dem kleinen Markt auch Selbstgebasteltes und Gestricktes, Kerzenziehen in der Bürgerscheune, Weihnachtsbäume, heiße Würstchen und dazu Glühweinspezialitäten in Rot und Weiß.

Schon bevor Bürgermeister Volker Kieber den Weihnachtsmarkt, der mit Beginn seiner ersten Amtszeit vor nunmehr acht Jahren ins Leben gerufen wurde, am Sonntag pünktlich um 11 Uhr eröffnete, tummelten sich viele Gottenheimer rund um den Veranstaltungsort. Erste Weihnachtsbäume hatten bereits ihre Liebhaber gefunden und wurden abtransportiert, während der ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ