Naturverbände gegen Marktplan Gottenheims

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 28. März 2011

Gottenheim

Standort wird verworfen.

GOTTENHEIM. Der Landesnaturschutzverband (LNV) lehnt die Pläne für den Bau eines Lebensmittelmarktes am "Bergle" bei Gottenheim ab. In seiner Stellungnahme an das Raumordnungsreferat des Regierungspräsidiums nennt er eine Reihe von Einwänden zu dem Antrag, den der Gemeindeverwaltungsverband Kaiserstuhl-Tuniberg für ein sogenanntes Zielabweichungsverfahren gestellt hat. Dieses ist nötig, weil die für den Markt geplante Fläche außerhalb des Ortes westlich der Landesstraße nach Bötzingen im Bereich eines regionalen Grünzugs liegt.

Erst wenn die Zielabweichung vom Regionalplan zugelassen wird, können der Flächennutzungsplan angepasst und das Bebauungsplanverfahren eingeleitet werden. Der LNV vertritt mehrere im Bereich Landschaftsschutz und Naturschutz tätige Verbände, Vereine und Gruppen; ihm gehören auch die Verbände der Jäger und Fischer sowie der Schwarzwaldverein an.

Grundsätzlich betont der LNV, dass Abweichungen vom Regionalplan im Außenbereich nur zulässig ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ