Vernetzung wird wichtiger

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Fr, 19. April 2013

Gottenheim

Auf Grundlage eines Bildungskonzepts will Gottenheim die pädagogischen Angebote verbessern.

GOTTENHEIM. Viel Lob, aber auch einzelne Kritik hat Professor Reinhard Lohmiller in der Gemeinderatssitzung für die Vorstellung eines pädagogischen Konzepts geerntet. Auf Grundlage dieser Vorlage sollen die pädagogisch Tätigen in Gottenheim enger zusammenarbeiten.

Die rund 100 Seiten Leitlinien und Handlungsempfehlungen seien "bewusst kein Konzept, das eins zu eins umgesetzt werden soll", stellte Lohmiller klar. Seine Arbeit wolle Grundlagen für die Vernetzung der Bildungseinrichtungen schaffen, erklärte der Professor der Evangelischen Hochschule in Freiburg. Dazu gehöre ein breiteres Bildungsangebot. Am Ende stehe die bildungsfördernde Gemeinde.

Basis von Lohmillers Arbeit war die Erfassung der aktuellen Situation. Dazu ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ