Wein, Emmentaler und viel Musik

Mario Schöneberg

Von Mario Schöneberg

Mo, 06. September 2010

Gottenheim

Zum Hahleraifest in Gottenheim lachte die Sonne / Gäste auch aus dem schwäbischen Bodnegg und sogar aus der Ukraine.

GOTTENHEIM. Kaiserwetter herrschte am Samstagabend zur Eröffnung des Gottenheimer Hahleraifestes. Schon zu Beginn waren hunderte Besucher von nah und fern gekommen, um mit der neuen Kaiserstuhl-Tuniberg-Weinprinzessin Natalie Henninger auf ein gelungenes Fest anzustoßen. Bald darauf füllten sich auch die Lauben und Höfe.

"Vermutlich hat es Petrus nicht bis nach Breisach zum Weinfest geschafft, weil die B 31 noch nicht fertig ist", scherzte Gottenheims Bürgermeister Volker Kieber bei der feierlichen Festeröffnung im Rathaushof. Im Gegensatz zum großen Bereichsweinfest am vorigen Wochenende schien am Tuniberg die Sonne.

Nach einer Begrüßung in Mundart durch Heimatdichterin ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ