BASF und Recycler schließen Vertrag

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 11. Oktober 2011

Grenzach-Wyhlen

Zimmermann-Gruppe will 2013 starten / Gemeinde reagiert auf sich überschlagende Ereignisse mit Bürgerinformationsabend.

GRENZACH-WYHLEN. Bereits mit dem Eintritt in das Scoping-Verfahren hat die Zimmermann-Gruppe aus Güterloh klargemacht, dass es dem Chemie-Recycler ernst ist mit dem Anliegen, auf dem BASF-Gelände ein neues Werk zu erreichten und zu betreiben. Wie die BASF am gestrigen Nachmittag informierte, wurde gestern ein Vertrag mit der Zimmermann-Gruppe über die Ansiedlung abgeschlossen. Alles unter der Bedingung, dass die Behörden den noch zu stellenden Anträgen zustimmen.

Die Zimmermann-Gruppe plant in Grenzach den Bau einer Anlage zur chemisch-physikalischen Behandlung von festen und flüssigen Industrieabfällen. Nachdem erst kürzlich ein Scoping-Verfahren mit dem Regierungspräsidium Freiburg stattgefunden hat, bei dem ausgemacht wurde, welche Unterlagen einem Genehmigungsantrag beizulegen sind, machen die beiden beteiligten Firmen Nägel mit Köpfen. Der Vertrag steht. Der Bau der Anlage stehe aber unter dem Vorbehalt, dass die zuständigen ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ