Sanierung kostet 239 Millionen Euro

Roche legt bei Kesslergrube los

Ralf H. Dorweiler

Von Ralf H. Dorweiler

Di, 08. Juli 2014 um 15:15 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Das wohl aufwändigste Sanierungsvorhaben Deutschlands hat mit dem Spatenstich für die Umlegung einer Straße begonnen. Diese ist eine Vorarbeit zur Sanierung der Kesslergrube in Grenzach-Wyhlen.

GRENZACH-WYHLEN. Die Sanierung des Roche-Teils der Kesslergrube ist sicher das aufwändigste Altlastenvorhaben Deutschlands. 239 Millionen Euro soll der Komplettaushub von Perimeter 1 und einem Teil von Perimeter 3 kosten, der bis 2021 abgeschlossen sein dürfte. Am Dienstagvormittag startete das Riesenvorhaben mit einem Spatenstich für ein eher unbedeutendes Bauwerk, eine Ausweichtrasse des Salzländewegs. Ohne den Weg wäre allerdings die gesamte Sanierung nicht möglich.

Roche hatte am noch bestehenden Salzländeweg ein Zelt aufgebaut, wo man die zahlreichen Gäste begrüßte. Anwohner, Gemeinderäte, Verwaltungsmitarbeiter, Behördenvertreter von Landratsamt und Regierungspräsidium, Vertreter von ...

Bereits Abonnent/in? Anmelden

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und kostenlosem Probemonat, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren kostenlos

  • 5 BZ-Abo-Artikel pro Monat frei auf badische-zeitung.de
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

Probemonat BZ-Digital Basis 0,00 €
im 1. Monat

  • Alle Artikel frei auf badische-zeitung.de
  • Informiert mit der News-App BZ-Smart
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
1 Monat kostenlos testen

jederzeit kündbar

Zurück

Anmeldung