Polizeieinsatz

Zwei Frauen geraten vor Grenzacher Gaststätte in Streit

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mo, 16. September 2019 um 14:28 Uhr

Grenzach-Wyhlen

Vier leicht Verletzte ist die Bilanz einer Schlägerei am Sonntagabend gegen 19.50 Uhr vor einer Gaststätte in der Markgrafenstraße in Grenzach. Auslöser war der Streit zweier Frauen.

Aufgrund einer bislang unbekannten Vorgeschichte kam es zwischen einer 41-Jährigen und einer 29 Jahre alten Frau zu einem Handgemenge vor einer Gaststätte, teilt die Polizei dazu am Montag mit. Zeitgleich gingen die Bekannten der beiden Frauen ebenfalls aufeinander los. Eine 58 Jahre alte Bedienung der Gaststätte wollte laut Polizeimitteilung die Streithähne trennen. Sie wurde allerdings weg gestoßen und stürzte gegen einen Blumenkübel. Auch die 41-Jährige ging zu Boden und war kurze Zeit bewusstlos. Die beiden streitenden Frauen verletzten sich bei dem Handgemenge leicht. Ein 54 Jahre alter Begleiter verletzte sich ebenfalls, sein 31 Jahre alter Kontrahent blieb unverletzt.

Neben der Polizei war auch das DRK vor Ort, eine Behandlung wurde von keinem der Beteiligten erwünscht, so die Polizei abschließend.