Account/Login

Interview

Grenzach-Wyhlens Hauptamtsleiter hofft, dass sich die Corona-Bremse bald löst

Erika Bader
  • Sa, 15. Januar 2022, 16:00 Uhr
    Grenzach-Wyhlen

     

BZ-Plus Eigentlich wollte Hauptamtsleiter Stephan Schmidt in seinem ersten Jahr die Digitalisierung in Grenzach-Wyhlen vorantreiben. Die Pandemie war dabei aber eine Bremse, sie band wichtige Ressourcen.

Stephan Schmidt ist seit einem Jahr Hauptamtsleiter in Grenzach-Wyhlen.  | Foto: Erika Bader
Stephan Schmidt ist seit einem Jahr Hauptamtsleiter in Grenzach-Wyhlen. Foto: Erika Bader
Seit mittlerweile einem Jahr ist Stephan Schmidt Hauptamtsleiter von Grenzach-Wyhlen. Als Schmidt seine neue Stelle in der Doppelgemeinde antrat, hoffte er, trotz der anhaltenden Corona-Situation neue Impulse setzen zu können. Dass die Pandemie ihn aber noch solange begleiten und seine Arbeit derart beeinflussen würde – damit hatte der 40-Jährige nicht gerechnet. Mit ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar