Frankreich

Grenze zwischen Sasbach und Marckolsheim ist seit Samstagmorgen wieder offen

Ruth Seitz-Wendel

Von Ruth Seitz-Wendel

Mo, 18. Mai 2020 um 10:31 Uhr

Sasbach

BZ-Plus Am Samstag öffneten Politiker beider Länder die Grenze zwischen Sasbach und Marckolsheim. Erleichterungen bringt das für Berufspendler. Ausflugs- und Einkaufsfahrten sind aber weiterhin untersagt.

Die Grenze zwischen Sasbach und Marckolsheim ist seit Samstagmorgen wieder offen. Die Freude war bei deutschen und französischen Politikern groß. Sasbachs Bürgermeister Jürgen Scheiding sprach aus, was viele wohl in den letzten Wochen gedacht hatten: "Erst als die Grenzen geschlossen waren, haben wir gemerkt, wie sehr wir auf verschiedenen Ebenen verbunden sind." Einschränkungen beim Grenzverkehr gelten aber nach wie vor. So sind Einkaufs- oder Ausflugsfahrten ins Elsass noch immer tabu.

...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

NUR BIS ENDE MAI: 6 Monate unbegrenzt BZ-Online lesen zum halben Preis. Jetzt 50% sparen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ