Friständerung

Grenzgänger sollten rückwirkendes Kindergeld schnell beantragen

BZ-Redaktion

Von BZ-Redaktion

Mi, 06. Dezember 2017 um 12:03 Uhr

Lörrach

Zum 1. Januar ändern sich die Fristen, mit denen Grenzgänger rückwirkend Kindergeld in Deutschland beantragen können. Waren es bisher vier Jahre, sind es künftig nur noch sechs Monate.

Bisher konnte Kindergeld bis zu vier Jahre rückwirkend beantragt werden. Erfuhren Grenzgänger oder Rentenbezieher also erst verspätet von Ihren Ansprüchen in Deutschland, war es kein Problem, bei der Familienkasse das Kindergeld auch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 5 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ