Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft

Grünen-Politikerin Andreae zur Hauptgeschäftsführerin des BDEW berufen

afp

Von afp

Di, 13. August 2019 um 16:33 Uhr

Wirtschaft

Die Grünen-Politikerin und Volkswirtin Kerstin Andreae löst Stefan Kapferer an der Spitze des Energieverbands ab. Sie war zuletzt wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion.

Die Grünen-Politikerin Kerstin Andreae wechselt an die Spitze des Energieverbands BDEW. Der Vorstand des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) berief Andreae am Dienstag zur neuen Hauptgeschäftsführerin. Den Posten wird sie am 1. November übernehmen. BDEW-Präsidentin Marie-Luise Wolff lobte Andreae als "wirtschaftspolitisch außerordentlich erfahren".

Andreae war zuletzt wirtschaftspolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion. Die Diplom-Volkswirtin gilt als pragmatisch; so hatte sie stets für ein besseres Verhältnis ihrer Partei zur Wirtschaft geworben. Zu ihrer Berufung erklärte sie am Dienstag, sie freue sich nun darauf, sich "mit voller Kraft für die Interessen der Energie- und Wasserwirtschaft einsetzen zu können".

Mit Andreae bleibt der Verband gut vernetzt in der Politik. Der jetzige Hauptgeschäftsführer Stefan Kapferer war zuvor Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium. Er wird jetzt Chef des Netzbetreibers 50Hertz.