Tat bei Diskothek

Gruppenvergewaltigung in Freiburg: Polizei wertet weiter Spuren aus

Jürgen Ruf

Von Jürgen Ruf (dpa)

So, 24. März 2019 um 15:14 Uhr

Freiburg

Knapp fünfeinhalb Monate nach der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung einer 18-Jährigen in Freiburg sucht die Justiz Termine für Prozesse. Die Polizei ist unterdessen noch immer mit dem Fall beschäftigt.

Im Fall der mutmaßlichen Gruppenvergewaltigung in Freiburg wertet die Polizei knapp fünfeinhalb Monate nach der Tat weiter Spuren und Hinweise aus. Die Ermittlungsgruppe "Club" bleibe bestehen und arbeite an der weiteren Aufklärung, sagte eine Sprecherin der Polizei in Freiburg. Spezialisten des Landeskriminalamtes (LKA) werteten zudem im Labor Spuren aus. Ziel sei es, für die anstehenden Gerichtsprozesse Beweise zu sichern. ...

Lesen Sie jetzt alle BZ-Inhalte!

Gratis testen: lesen Sie alle Artikel unbegrenzt. Jetzt einen Monat für 0 € testen

Alternativ können Sie pro Monat 5 Artikel kostenlos lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel. Registrieren Sie sich hier:

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat kostenlos lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ