Account/Login

Guatemalas Chance auf einen demokratischen Frühling

Sandra Weiss
  • Do, 17. August 2023
    Ausland

In dem zutiefst korrupten Land könnte am Sonntag der Reformer Bernardo Arévalo Präsident werden. Die Elite hat ihn unterschätzt.

Bernardo Arévalo  | Foto: JOHAN ORDONEZ (AFP)
Bernardo Arévalo Foto: JOHAN ORDONEZ (AFP)
José Navas ist 27 Jahre alt und hat zum ersten Mal das Gefühl, dass er bei Wahlen in Guatemala nicht für das kleinere Übel stimmt, sondern für eine Option, die ihm wirklich gefällt: Bernardo Arévalo. "Er faselt nicht wie ein Politiker, sondern redet wie ein intelligenter Mensch", sagt der Informatiker am Rand einer ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar