Musik mit der gewissen Träne im Auge

les

Von les

Do, 07. Oktober 2010

Gundelfingen

Esther Lorenz und Peter Kuhz: Sepharden-Lieder und Bossa Nova.

GUNDELFINGEN. Es war ein besonderes Konzert, zu dem der Kunstverein Gundelfingen am Freitagabend eingeladen hatte: Hebräisch, Spanisch und Portugiesisch – drei Sprachen, die überall auf der Welt gesprochen werden. Jüdische Musik, Bolero cubano und Bossa Nova – Musik, die in allen Winkeln der Welt gehört wird. Peter Kuhz an der Gitarre und Esther Lorenz’ Gesang nahmen das Publikum mit auf eine musikalisch Reise durch Welt und Zeit.

Esther Lorenz sing in Ivrit, dem modernen Hebräisch, wie es auch heute gesprochen wird. Doch ...

BZ-Archiv-Artikel

Einfach registrieren und Sie können pro Monat 10 Artikel kostenlos online lesen - inklusive BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 10 Artikel pro Monat kostenlos
  • BZ-Plus-Artikel lesen
  • Online-Zugriff auf BZ-Archiv-Artikel
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat
  • An 18 Standorten in Südbaden – von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten
  • Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.
  • Komfortable Anzeigenaufgabe und -verwaltung
  • Weitere Dienste wie z.B. Nutzung der Kommentarfunktion
  • Zugang zu mehreren Portalen der bz.medien: badische-zeitung.de, fudder.de und schnapp.de

* Pflichtfelder

Anmeldung

* Pflichtfelder

Meine BZ