Account/Login

Politiktage als zentrales Element

  • Do, 18. Januar 2018
    Gundelfingen

     

Gymnasiasten aus Gundelfingen machen mit bei Pilotprojekt für Jugendbeteiligung / Ziel: Handreichung für weiterführende Schulen.

Vertreter von Verwaltung, Kultusbehörd...aktisch erfahrbar gemacht werden kann.  | Foto: Markus Zimmermann
Vertreter von Verwaltung, Kultusbehörden und Schulen diskutierten im Rahmen eines Pilotprojekts gemeinsam mit Schülern, wie Demokratie für junge Menschen gelernt und praktisch erfahrbar gemacht werden kann. Foto: Markus Zimmermann

GUNDELFINGEN. "Wir sind soweit, wir können nun unsere Außenminister wählen", berichten die Schülersprecher des Albert-Schweitzer-Gymnasiums in Gundelfingen vom Jugendbeteiligungsprojekt an den weiterführenden Schulen, das im Laufe der zurückliegenden zwei Jahre entwickelt wurde. Damit sind die Gastgeber der Auftaktveranstaltung des Pilotprojekts "Schule und kommunale Jugendbeteiligung" schon weiter als die Schulen der anderen beteiligten Gemeinden. Die jedoch verdeutlichen auch, dass es ein für alle gültiges Beteiligungsmodell nicht gibt.

Dennoch: Am Ende des Projekts soll es eine Handreichung für alle Schulen und Kommunen des Landes geben, sagt Karl-Ulrich Templ, der stellvertretende Direktor der Landeszentrale für politische Bildung. Ein Leitfaden, wie Beteiligung junger Menschen an politischen Entscheidungsprozessen ...

Artikel verlinken

Wenn Sie auf diesen Artikel von badische-zeitung.de verlinken möchten, können Sie einfach und kostenlos folgenden HTML-Code in Ihre Internetseite einbinden:

© 2024 Badische Zeitung. Keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Bitte beachten Sie auch folgende Nutzungshinweise, die Datenschutzerklärung und das Impressum.

Jetzt diesen Artikel lesen!

  • Alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • News-App BZ-Smart
  • Freizeit-App BZ-Lieblingsplätze
  • Redaktioneller Newsletter
  • Kommentarfunktion
Jetzt abonnieren

nach 3 Monaten jederzeit kündbar