"Häusliche Gewalt ist keine Privatsache"

Mi, 09. Juli 2008

Freiburg

BZ-Interview mit Ellen Breckwoldt vom Freiburger Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt, das seit zehn Jahren besteht

Das "Freiburger Interventionsprojekt gegen häusliche Gewalt" (FRIG) feiert sein zehnjähriges Bestehen, die konstituierende Arbeitssitzung fand im Januar 1998 statt. Gefeiert wird morgen Vormittag im Kaisersaal des Historischen Kaufhauses am Münsterplatz. Die Vorsitzende des Projekts, die Ärztin und CDU-Stadträtin Ellen Breckwoldt, erzählte BZ-Mitarbeiter Sebastian Wolfrum, warum Intervention nötig ist, wie FRIG arbeitet und was für die Zukunft geplant ist.

BZ: Frau Breckwoldt, was geht Ihnen durch den Kopf, wenn Sie von Fällen wie dem Beziehungsdrama in Kappel hören?
Breckwoldt: Das ist natürlich schrecklich. Für Frauen, die sich von ihren gewalttätigen Partnern trennen wollen, ist es oft besonders wichtig, sich an Beratungsstellen zu wenden. Bei einer professionellen Beratung werden nämlich auch individuelle Sicherheitsvorkehrungen für die Frau eingebaut. Das ist nötig, denn gewaltbereite Männer neigen, wie man jetzt wieder gesehen hat, ...

Jetzt diesen Artikel lesen!

Entscheiden Sie sich zwischen kostenloser Registrierung und unbegrenztem Zugang, um sofort weiterzulesen.

Gleich können Sie weiterlesen!

Exklusive Vorteile:

  • 5 Artikel/Monat lesen - inkl. BZ-Plus-Artikel und BZ-Archiv-Artikel
  • Redaktioneller Newsletter mit den wichtigsten Nachrichten aus Südbaden
  • Qualitätsjournalismus aus Ihrer Heimat von 150 Redakteuren und 1500 freien Journalisten. Verwurzelt in der Region. Kritisch. Unabhängig.

Registrieren

kostenlos

  • 5 Artikel pro Monat lesen

  • Redaktioneller Newsletter

  • Nutzung der Kommentarfunktion

Die eingegebene E-Mail Adresse ist bereits registriert.
Hier können Sie sich anmelden
Diese E-Mail-Adresse ist bereits registriert aber nicht aktiv.
Aktivierungslink erneut zuschicken

BZ-Digital Basis

10,90 € / Monat

  • Lesen Sie alle Artikel auf badische-zeitung.de
  • Unbegrenzter Zugang zur News-App mit optionalen Push-Benachrichtigungen
  • Entdecken Sie Südbadens kulinarische Welt mit dem BZ-Straußenführer, BZ-Restaurantführer und BZ-Vesper
  • Abonnenten der gedruckten Zeitung erhalten BZ-Digital Basis zum exklusiven Vorteilspreis

Anmeldung